Feuer-Box zum Anzünden

Sabine und über 10.000 weitere glückliche Kunden lieben unsere Feuertonnen
Normaler Preis €79,99 Sonderpreis€39,99 Du sparst €40,00 nur bis 30.11.
/
inkl. MwSt. & kostenloser Versand

  • Optimal für eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre
  • Kostenloser Versand
  • Auf Lager | In 3-4 Tagen in deinem Garten
  • Inventar auf dem Weg

Ich bin nicht vorbestellbar.

Sichere Zahlung durch:
  • Amazon
  • American Express
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • SOFORT
  • Visa

Produktbeschreibung:
Mit unserer praktischen Feuerbox erhältst du alles, was du zum schnellen Anzünden deiner 50cm & 78cm Feuertonne benötigst.

Sie enthält trockenes Feuerholz, leichtes Anmachholz und natürliche Feueranzünder.

Insgesamt kannst du mit dieser Feuerbox deine Feuertonne 6 x praktisch, schnell und leicht anzünden nach unserem bewährten Stapel-System!

Anschließend kannst du mit Feuerholz deiner Wahl die Feuertonne lange & gemütlich knisternd brennen lassen.

Let's fire it up!

 

Feuer-Box Inhalt:
12 trockene Holzscheite
30 Stücke Anmachholz
12 natürliche Feueranzünder

 

Die gezeigte Feuertonne auf Bild 3 ist nicht Bestandteil dieses Zubehörs, sie muss separat erworben werden.


Optionales Zubehör:

 

Liebevolle Handarbeit im Münsterland: 
Wir von Feuertonnen Bertling haben uns aus Begeisterung für gemütliche Stunden im eigenen Garten auf die Herstellung von Feuertonnen spezialisiert.

In liebevoller Handarbeit erstellen wir tagtäglich einzigartige Produkte. Als münsterländer Familienunternehmen mit Feuer im Herzen machen wir unserem Motto alle Ehre: Wir wollen das Feuer in unseren Kunden entzünden.

1. Aufbauanleitung

Unsere Feuertonnen werden im flachen, nicht aufgebauten Zustand angeliefert.

Das Aufbauen der Feuertonne ist sehr einfach auf einem flachen, festen und harten Untergrund mit 2 Personen (sie ist aber auf jeden Fall auch mit 1 Person aufstellbar!):

Schritt 1: Stelle alle 4 Seitenteile auf und stecke sie nacheinander ineinander (achte darauf, falls ein Schriftzug vorhanden ist, dass dieser von außen lesbar ist). Beginne mit zwei Seitenteilen und füge dann die verbleibenden zwei Seitenteile ein. 

Solltest du deine Feuertonne verstellen wollen und nicht dauernd am selben Ort stehen lassen, macht es unter Umständen Sinn, die kleinen "Nasen" / "Haken" ganz leicht mit einer Zange zur Seite zu biegen. Dies bringt zusätzliche Stabilität.

Materialbedingt kann es vorkommen, dass das Blech nach unten hin eine leichte Neigung aufweist. Dies ist völlig normal und stellt keinerlei Einschränkung bei der Nutzung dar. Sobald sie zusammengesteckt ist, ist das auch kein Thema mehr, dann sind die Seitenteile gerade.

Schritt 2: Schiebe das Bodenblech in die dafür vorgesehenen Schlitze

 

 

 

Wir empfehlen, die Feuertonne beim Versetzen nur an den beiden Seitenteilen anzuheben, in die die anderen beiden Seitenteile hereingesteckt wurden. Außerdem kann sich die Feuertonne durch die starke Hitze verziehen und kann nicht wieder auseinander gebaut werden.

Die Feuertonne darf nur auf Feuerfesten Untergründen genutzt werden wie z.B. handelsübliche Steinplatten oder Pflastersteine für den Garten. 

Wichtig: Bitte beachte unbedingt die Sicherheitshinweise vor der ersten Inbetriebnahme.

 

2. Materialinformationen

Wir verwenden hochwertigen, unbehandelten und geölten Stahl für maximale Langlebigkeit.

Alle Feuertonnen werden rostig und erhalten somit eine einzigartige und schöne Patina.

Wir empfehlen, die Feuertonne auf einem festen Untergrund abzustellen (Pflaster, Steinplatte o.Ä.).

Bei Lieferung kann deine neue Feuertonne leichten Rostansatz aufweisen. Dies ist bei dem verwendeten Material üblich und lässt sich nicht vermeiden.

Materialbedingt können Kratzer vorhanden sein. Dies ist völlig normal und beeinträchtigt die Nutzung der Feuertonne in keinem Fall - und ist bei Nutzung schnell nicht mehr sichtbar. Die Feuertonne ist somit ein absolutes Einzelstück.

 

3. Brennmaterial

Als Brennmaterial kann Brennholz, Kaminholz oder ein praktisches Schwedenfeuer genutzt werden. Aber auch eine große Kerze, eine Flammschale oder eine Lampe sind hervorragend geeignet.

Praxis Tipp #1: Zum Anzünden deiner Feuertonne gibt es unsere praktische Feuer-Box

Praxistipp #2: Wir haben hier eine Anleitung verfasst, wie du deine Feuertonne schnell & einfach anzünden kannst

1. Feuertonnen dürfen nur im Freien verwendet werden und sind nur für den Außenbereich geeignet 

2. Betreiben Sie Ihre Feuertonne nur auf feuerfestem Untergrund 

3. Sie sollten darauf achten, dass Ihre Feuertonne frei steht (ca. 2 m im Radius) 

4. Bitte beachten Sie, dass Ihre Feuertonne bei Gebrauch sehr heiß wird; aus diesem Grund sollte die Feuertonne niemals unbeaufsichtigt sein! 

5. Die Verwendung von Feuertonnen darf nicht zum Zweck der Abfallbeseitigung erfolgen 

6. Bei aufkommendem starken Wind, bei Funkenflug oder bei starker Rauchentwicklung das Feuer sofort löschen! 

7. Nicht in der Nähe brennbarer Gegenstände entzünden 

8. Nicht für Kinder und Jugendliche geeignet. Kinder über die Gefahren aufklären und nicht unbeaufsichtigt lassen! 

9. Kinder und Tiere fernhalten 

10. Brennende Feuerstellen niemals unbeaufsichtigt lassen 

11. Rost kann abfärben 

12. Bei Metallobjekten können scharfe Kanten vorhanden sein 

13. Niemals Brennspiritus oder Benzin benutzten. LEBENSGEFAHR!

 14. Nur mit geeigneten Zündhilfen arbeiten, wie (elektrischen) Anzündern, Zündwürfeln, Pasten oder Grillstartern 

15. Beim Einkauf auf sichere und geprüfte Qualität achten, die in der Regel durch DIN- oder GS- Zeichen dokumentiert wird 

16. Ausreichend Sicherheitsabstand von Feld, Wald und Flur sowie von brennbaren Stoffen einhalten. Auf die Windrichtung achten, wegen des Funkenfluges. 

17. Grillhandschuhe ohne Kunstfasern und lange Grillzangen benutzen. 

18. Selbst bei schlechtem Wetter gehört eine Feuertonne/Grill nicht unter den Sonnenschirm und schon gar nicht in einen geschlossenen Raum. Rauch ist giftig und lebensgefährlich. 

19. Kohle und Briketts bzw. Holz nach Benutzung der Feuertonne mit Wasser sorgfältig ablöschen oder drei Tage in einem feuerfesten Behälter auskühlen lassen. Asche ist nicht kompostierbar und gehört in den Restmüll. 

 

Hierbei handelt sich um keine abschließende Aufzählung. Bitte achten Sie auf eine sorgsame Verwendung der Feuertonne und lassen stets die erforderliche Sorgfalt walten.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: hallo@feuertonnen-online.de


Das sagen Unsere Kunden: